Lösung für verbotene Hanf-Naturkosmetik mit CBD

Lösung für verbotene Hanf-Naturkosmetik mit CBD

Die EU-Kommission hat zunächst in der Sitzung vom 18. Februar eine Regelung vorgestellt, die Hanf-Naturkosmetik nur dann möglich macht, wenn CBD nicht aus Blüten und Harz gewonnen wird. Einsatz von synthetischem CBD blieb erlaubt.

Es wurde danach aber eine Artikel 28-Ausnahme von der Convention diskutiert, denn industrieller Anbau (für Fasern und Samen) ist aus der Convention ausgenommen und hätte einfachere Gewinnung CBD-Gewinnung ermöglicht.

Da der Artikel 28 aber nicht für die KVO gilt, bleibt die Einschränkung der natürlichen CBD-Quellen weiterhin bestehen.

 

Wir haben eine Hintertür entdeckt und können Ihnen CBD-Naturkosmetik anbieten.

 

 

Initially, at the meeting on February 18th, the EU Commission introduced a regulation that only made natural cosmetics with hemp possible, if CBD is not isolated from flowers and resin. Use of synthetic CBD kept beeing allowed.

However, an Article 28 exemption from the Convention was subsequently discussed, as industrial cultivation (for fibers and seeds) is exempt from convention and would have made it easier to obtain CBD.

As convention article 28 does not apply to CPR 1223-2009, the very severe restriction of natural CBD sources remains. The details can be found by clicking here